28.03.01 12:49 Uhr
 83
 

Palm in der Krise - Und die Lager sind gerappelt voll

Auch an dem Handheld-Marktführer Palm ging der Kelch nicht vorüber. Der PDA-Markt steckt in der Krise und Palm steht mittendrin. 250 Mitarbeitern droht nun die betriebsbedingte Kündigung. Der Neubau der Unternehmenszentrale liegt ebenfalls auf Eis.

Palm-Chef Carl Yankowski gab an, dass sich der Umsatz, im Vergleich zum Vorjahr, zwar gesteigert habe, jedoch sei der Gewinn von 15,8 auf 9,3 Millionen Dollar gefallen. Ferner sei eine Umsatzsteigerung für das nächste Quartal nicht zu erwarten.

Für die Branche sei es zur Gewohnheit geworden, den Jahresumsatz um mindestens 70% zu steigern. Die jetzige Stagnierung trifft Palm wie ein Keulenschlag.
Yankowski: 'Unglücklicherweise erwischt uns die Umsatzkrise mit fast vollen Lagern.'


WebReporter: linnie
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Krise, Lager, Palm
Quelle: www.computerchannel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Snapchat: 638 Millionen Dollar für ein Jahr Arbeit
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Zwei Ersthelfer sterben auf der Autobahn
Snapchat: 638 Millionen Dollar für ein Jahr Arbeit
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?