28.03.01 11:08 Uhr
 2
 

Umweltkontor konnte Erwartungen übertreffen

Die Umweltkontor Renewable Energy AG konnte im Geschäftsjahr 2000 einen Konzernjahresüberschuss von 3,8 Mio. EUR erzielen, was einem Anstieg von rund 1400% entspricht.

Das Betriebsergebnis (EBIT) legte um rund 350% zu und betrug 6,2 Mio. EUR. Der Umsatz legte um rund 380% auf 87,2 Mio. EUR zu. Damit wurden die Planungen bei Börsengang übertroffen.

Durch die Beteiligungen an der NEVAG neue Energieverbund AG und Schönfeldt & Kutzeer GmbH (mdp), gelang dem Unternehmen der schnelle Einstieg in den Markt für Biomasse und der Ausbau des Solarbereichs. Die Planzahlen für 2001 und 2002 wurden ebenfalls nach oben angepasst. Für dieses Jahr stellt das Management einen Umsatz von 182 Mio. EUR und einen EBIT von 14 Mio.EUR in Aussicht, in 2002 soll der Umsatz bei 309 Mio. EUR liegen - der EBIT bei 25 Mio. EUR.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Erwartung, Umwelt
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

War die Schließung griechischer Banken 2015 legitim? EZB-Gutachten freigeben
Amazon will 15.000 neue Stellen in Europa schaffen, 2.000 davon in Deutschland
56 Prozent der weltweiten Rüstungsexporte kommen aus den USA und Russland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?