28.03.01 10:18 Uhr
 2
 

IBS AG mit starkem Wachstum in 2000

Die IBS AG, europaweit einer der führenden Anbieter von internetbasierten Standardsoftwaresystemen und Beratungs-Dienstleistungen für das industrielle Qualitäts- und Produktions-Management, hat ihre Planzahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2000 voll erreicht.

Der Umsatz belief sich auf 19.369.502 Euro und das Ergebnis aus laufender Geschäftstätigkeit auf 1.983.906 Euro, womit der Umsatz gegenüber 1999 insgesamt um über 97 Prozent, das operative Ergebnis um 135 Prozent gesteigert werden konnte.

Das EBITA betrug 2.165.494 Euro (+157 Prozent), die einmaligen indirekten IPO Aufwendungen 530.375 Euro. Unter Berücksichtigung der 'als-ob-Konsolidierung' für 1999 der über die 'Pooling of interest' Methode akquirierten C.O.S-Gruppe ergibt sich eine Umsatzsteigerungvon 53 Prozent und eine Ergebnissteigerung von 135 Prozent. Nach dem Finanzergebnis von 741.605 Euro ergibt sich ein Jahresüberschuß nach Steuern von 886.577 Euro (+155 Prozent) und ein Ergebnis pro Aktie von 0,20 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wachstum, Wachs
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Lyon-Tormann wird von Böller getroffen und erleidet Hörverlust
Fußball: Mario Balotelli bekommt 1,2 Millionen Euro Bonus fürs "Bravsein"
Norbert-Hofer-Niederlage: FPÖ-Anhänger haben nun Angst vor Untergang Österreichs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?