28.03.01 09:41 Uhr
 156
 

Horror-Harry endlich im Gefängnis

Harry hatte jahrelang seine Frau, seine Kinder und seine Haustiere gequält. Seinen Hund und seine Katzen hat er sogar umgebracht. Den Hund erschoss er im Keller und die Katzen mussten eingeschläfert werden nachdem er ihnen Whiskey einflößte.

Seine Ehefrau wurde sehr oft von ihm geschlagen und getreten und erlitt dabei oft schwere Verletzungen. Seine Töchter entkamen oft dem Tod, wenn er sie mit dem Messer oder einem Gürtel tyrannisierte.

Seiner Frau nahm er das Gehör, als er mit einer Gaspistole in ihr Ohr schoss. Nun flüchtete sie mit den Kindern und zeigte ihn an. Der Richter hatte keine Gnade und vollzog bei ihm über drei jahre Haft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sugar22
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gefängnis, Horror
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hund Schnauze mit Isolierband zugeklebt - Fünf Jahre Haft für Tierquäler
Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen
Stewardess springt für erkrankten Co-Piloten ein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hund Schnauze mit Isolierband zugeklebt - Fünf Jahre Haft für Tierquäler
Gülen-Anhänger in Deutschland:Bundesanwaltschaft prüft wegen türkischer Spionage
Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?