28.03.01 09:25 Uhr
 2.220
 

Atomkraftgegner jagen Polizeifahrzeug in die Luft

Die Proteste der Atomkraftgegner sind härter geworden. So mußte die Polizei Wasserwerfer einsetzen um die Demonstranten zu hindern, den Bahnhof in Dannenberg zu stürmen.

Danach kam es noch zu weiteren Ausschreitungen und die Polizei lieferte sich eine Schlacht mit fast 7000 Demonstranten, die unter anderem auch mit Leuchtraketen schossen. Eine davon traf ein Polizeifahrzeug welches Feuer fing und explodierte.

Die besten Bilder für die Medien lieferte Greenpeace. Die Aktivisten schafften es eine Brücke zu blockieren, so daß die Polizei zu Fuß durch den Fluß gehen mußte, um die Brücke zu räumen.


WebReporter: FReAK La Marsch
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Polizei, Luft, Atomkraft, Atomkraftgegner
Quelle: www.thetimes.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition
SPD will Basis über mögliche Regierungsbeteiligung abstimmen lassen
AfD und FDP drängen auf Begrenzung von Familiennachzug



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition
Großbritannien: Mann erblindet wegen intensivem Orgasmus auf einem Auge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?