28.03.01 02:49 Uhr
 27
 

Jeder Achte stirbt wegen zu wenig Sport

Wer zu wenig Sport betreibt filtert den Sauerstoff nicht so gut aus der Luft.

Bei einem Versuch in Finnland wurden vor 11 Jahren über 1200 Männer getestet, wobei sich herausstellte, dass sportliche Testpersonen 4 mal mehr Sauerstoff aus der Luft aufnahmen als die unsportlichen.

11 Jahre später zeigte sich, dass die unsportlichen Testpersonen von damals ein 3 mal höheres Risiko hatten einen Herzinfarkt zu bekommen und ein doppelt so hohes Risiko an Krebs zu erkranken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DieterK
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Sport
Quelle: www2.kurier.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Weltweit sind 322 Millionen Menschen von Depressionen betroffen
Australien: Zehnjährigem höchste Spinnen-Gegengiftdosis aller Zeiten verabreicht
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Haben Heterosexuelle, Homosexuelle oder Bisexuelle die meisten Orgasmen?
Chinesischer Fotograf Ren Hang gestorben
Hacking: Jedes Jahr werden über eine Million Rechner für Botnetze gekapert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?