28.03.01 00:13 Uhr
 34
 

Dunkle Wolken über Grundig

Da bei Grundig immer noch rote Zahlen geschrieben werden, tagte
Heute wieder der Aufsichtsrat.

Es sollen die Produktionsstätten Bayreuth und Nbg. Langwasser nach Wien verlagert werden und insgesamt bis zu 800
Arbeitsplätze wegfallen.Eine endgültige Entscheidung viel Heute aber noch nicht.
Die Belegschaft ist deshalb stark beunruhigt.

Auch der Betriebsrat hat bereits mit Protest zum bevorstehenden Stellenabbau gedroht. Diese Vorschläge stammen von der Unternehmensberatung Roland Berger, die 1997 schon einmal versuchte das Unternehmen zu sanieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pongi
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Grund, Wolke
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Maut und Abgase: LKW aus Osteuropa betrügen deutschen Staat in Millionenhöhe
Weltwirtschaftsforum kürt Norwegen zum lebenswertesten Land der Welt
Veganz: Erste vegetarische Supermarktkette ist insolvent



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dubai: Sechs Touristen beim Absturz eines Heißluftballons verletzt
Nürnberger Faschingsprinz sitzt wegen Rauschgifthandel in Untersuchungshaft
Australien: Prozess - Mutter lässt drei Kinder absichtlich ertrinken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?