27.03.01 23:14 Uhr
 12
 

Ministerium bleibt hart

Das Bundesgesundheitsministerium bleibt weiter hart. Die Ärzte aus Berlin und aus den neuen Bundesländern hatten ein Soforthilfeprogramm von 600 Millionen Mark gefordert, jedoch bleibt Ulla Schmidt die Ministerin bei Ihrem Entschluß, keine Diskussion


WebReporter: JanusNetwork
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Minister, Ministerium
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Jamaika-Aus: CSU-Generalsekretär sieht nun Verantwortung bei SPD
Grünen-Politiker Robert Habeck bezeichnet Jamaika-Gespräche als "Psychoterror"
Donald Trump wettert gegen Basketballer: "Hätte sie im Gefängnis lassen sollen"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: 50-Jährige durch Lawine getötet
US-Kampfpilot "malt" riesigen Penis aus Kondenzstreifen an Himmel
Nordrhein-Westfalen: Zehnjähriger ruft Polizei - Mutter erstochen vorgefunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?