27.03.01 20:33 Uhr
 18
 

Kirch will "Deal" mit ARD/ZDF

Die Kirch-Gruppe, die die Fernsehrechte für die Fussball-WM-2002 an die öffentlich-rechtlichen Sender verkauft hat, versucht nun an die Übertragungsrechte der Deutschen Tourenwagenmeisterschaft zu kommen.

Die DTM-Rechte sind noch im Besitz von ARD/ZDF und sollen nach dem Willen von Kirch im Austausch für die WM-Rechte verrechnet werden. Damit würden die Kosten für die Sender von 250 Millionen auf einen Betrag von 10 Millionen sinken.

Bei den Sportredakteuren der öffentlich-rechtlichen Sender regt sich bereits massiver Widerstand gegen ein solches Geschäft. Man spricht von einem 'Ausverkauf' der Sender.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: omi
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: ARD, ZDF, Deal
Quelle: www.BerlinOnline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea: Kim Jong Un kündigt eine Massenproduktion von Raketen an
Börsenguru George Soros wettet mit 800 Millionen Dollar auf fallende US-Kurse
Australischer Bergbau-Magnat spendet 265 Millionen Euro



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?