27.03.01 20:08 Uhr
 27
 

17 und 21 jähriger prügelten Sozialhilfeempfänger tot

Gegen zwei 17 und 21 jährige Männer ist vom Amtsgericht Stralsund wegen Mordverdacht Haftbefehl erlassen worden.

Sie stehen unter dringendem Verdacht einen 58 jährigen Sozialhilfeempfänger in dessen Wohnung mit Tritten und Schlägen traktiert haben, so dass dieser zu Tode kam.

Nach Polizeiangaben sind die festgenommenen Täter geständig.


WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Sozialhilfe
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baby aus zweitem Stock geworfen - Vater steht zum zweiten Mal vor Gericht
Lebenslang für Mord vor 26 Jahren
Anwaltschaft erhebt Anklage gegen Bundeswehrsoldaten Franco A.



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?