27.03.01 18:54 Uhr
 11
 

IBM mit Weltneuheit

IBM führt heute eine neue Reihe der Travelstar-Festplatten ein. Diese Festplatten sollen vorwiegend in Notebooks eingesetzt werden und die weltweit leisesten werden. Die Kapazität liegt bei 48 GB.

Die Speicherplatte der neuen Festplatte ist nicht mehr auf einem Kugellager gelagert, sondern auf einem Flüssigkeitsbett. Dadurch entfällt bei der Geräuscherzeugung das Reiben der Metalle aneinander. Neben dieser Technologie sollen in der neuen Festplatte weitere Technologien zum Einsatz kommen - zwar wurden diese schon öfters eingesetzt, jedoch noch niemals in einem System gemeinsam. Das Laufwerk rotiert mit 5400 Umdrehungen je Minute und ist damit die weltweit schnellste Notebook-Festplatte. Mit der vorhanden Kapazität wären die Nutzer der Festplatte in der Lage bis zu 12 DVD-Filme zu speichern.

Bei IBM scheint sich die zunehmendem Fokussierung auf Technologie auszuzahlen. Der Computermarkt gehört zu dem weltweit am stärksten umkämpften Märken. In den vergangen Monaten gelang es Big Blue laut dem Marktforschungsinstitut IDC seinen Marktanteil im Notebookmarkt auf 41 Prozent auszubauen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: IBM
  Den kompletten Artikel findest du hier!


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?