27.03.01 18:40 Uhr
 61
 

sex.com Betrüger muss Einnahmen abgeben

Der lange Gerichtsprozeß um die Domain sex.com geht dem Ende zu.

Es wird erwartet, dass der Richter eine Zahlungsanweisung beschließt, die Stephen Celon verplichtet, alle Einnahmen aus seinen sex.com Angeboten an Gary Kremen abzugeben.

Celon hatte die Domain durch einen Trick von Kremen gestohlen und sie bereits zurückgegeben. Jetzt muss er auch die Einnahmen zurückgeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: winni2001
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Betrüger, Einnahme
Quelle: news.cnet.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nintendo Switch: Abzocke mit PC-Emulator
Nintendo Switch: Entwickler mit Arbeitsspeicher nicht zufrieden
Zahl von Unglücken durch überhitzte Akkus wächst



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Schande: 19 Tage alter Leo von Deutschen zu Tode vergewaltigt#
Deutsche Nationalisten bieten Müttern Geld für Sex mit ihren kleinen Kindern an:
->Deutsche Täter: "Ich werde dir helfen" - dann tötete sie das weinende Mädchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?