27.03.01 18:40 Uhr
 61
 

sex.com Betrüger muss Einnahmen abgeben

Der lange Gerichtsprozeß um die Domain sex.com geht dem Ende zu.

Es wird erwartet, dass der Richter eine Zahlungsanweisung beschließt, die Stephen Celon verplichtet, alle Einnahmen aus seinen sex.com Angeboten an Gary Kremen abzugeben.

Celon hatte die Domain durch einen Trick von Kremen gestohlen und sie bereits zurückgegeben. Jetzt muss er auch die Einnahmen zurückgeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: winni2001
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Betrüger, Einnahme
Quelle: news.cnet.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: IT-Firmen wie Facebook gehen gegen rechtsradikale Nutzer vor
USA: Rechtsradikale bauen sich eigene Onlinedienste auf
US-Justiz will politische Gegner von Präsident Donald Trump im Internet ermitteln



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

KKK-Führer droht schwarze Journalistin während Interview zu "verbrennen"
Herren sind nicht gern allein im Hotelzimmer
Fake-Mahnungen per Mail wegen "Youporn.com" in Umlauf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?