27.03.01 18:32 Uhr
 4
 

Erzwingen Landwirte Impfung gegen MKS-Seuche vor Gericht ?

Landwirte aus Deutschland wollen vorbeugende Impfungen gegen MKS vor Gericht erzwingen.

Entsprechende Eilanträge sind bereits in den Verwaltungsgerichten in Schleswig,Aachen und Düsseldorf eingereicht.Ähnliche Anträge plant man in Bayern und Baden-Würtenberg

Ungeachtet dessen wurden die EU-Maßnahmen gegen MKS verlängert.Somit gelten die Export und Transportverbote gegen England und Irland jetzt bis zum 19.April.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Impfung, Landwirt, Seuche
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Wissenschaftler entwickeln weltweit bestes Mikroskop - Kleinste Atome sichtbar
München: 20 Jugendliche attackieren 3 Männer mit Messer
Brasilien: 27 Morde innerhalb von 24 Stunden in der Stadt Belem



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mikrotechnologie: NASA kauft das türkische Super-Mikroskop
Türkei: Wissenschaftler entwickeln weltweit bestes Mikroskop - Kleinste Atome sichtbar
München: 20 Jugendliche attackieren 3 Männer mit Messer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?