27.03.01 17:50 Uhr
 41
 

Frauenhofer Forscher schützen MP3s mit Wasserzeichen

Die Forscher des Frauenhofer Institutes haben dieses Verfahren schon vor langer Zeit angekündigt. Nun ist es soweit: die Erfinder stellen das Verfahren auf der CeBIT vor. Dateien können nun mit einem Signum versehen werden.

Der Einsatz solcher Wasserzeichen bei den Tauschbörsen a la Napster sei aber nicht sehr sinnvoll, da ein Hacker dieses Wasserzeichen bei Sichtbarmachung auch knacken wolle, so Popp, Abteilungsleiter beim IIS.

Allerdings wär die Identifizierung kein Problem mehr, man könnte jeder Zeit feststellen wem die Datei tatsächlich gehört und so wären auch weitere Schritte möglich. Die Nutzung dieser Lösung liegt aber noch in anderen Bereichen.


WebReporter: ForrestG
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Frau, Forscher, Wasser
Quelle: www.internetworld.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon und Apple haben ab sofort Zugriff auf das Bankkonto der Kunden
Twitter-Account von "Spiegel"-Chefredakteur von Erdogan-Fans gehackt
Facebook ändert Algorithmus: Mehr Beiträge von Freunden werden sichtbar



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?