27.03.01 18:40 Uhr
 14
 

MKS: Wohngemeinschaft mit Zuchtbullen im Zelt

England: Die Maul- und Klauenseuche (MKS) wird immer kurioser.

Seit letzter Woche leben 3 Menschen (Viehzüchter mit Freundin + Tierarzt)in einem hermetisch abgeriegeltem Zelt zusammen mit 140 Zuchtbullen. Jegliche Luft wird gefiltert.

Der Züchter hat Angst, dass seine prämierten Zuchtbullen von der Seuche befallen werden könnten und er somit finanzielle Ausfälle in Millionenhöhe erleiden würde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jurin
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Zelt, Zucht, Wohngemeinschaft
Quelle: www.aerztezeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna
Österreich: Großmutter, die fünf Familienmitglieder erschoss, hatte Krebs
Landau: Versuchtes Tötungsdelikt - Mann verletzt Kontrahenten am Hals



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?