27.03.01 15:54 Uhr
 37
 

NTT DoCoMo schon wieder schneller: erstes UMTS-Netz

Der japanische Handynetz-Betreiber NTT DoCoMo wurde durch seine hohen Einnahmen mit i-Mode, einem WAP-Alternative, bekannt. Hierzulande gilt WAP bereits als Flop.

Schon Ende Mai will NTT in Japan auch das erste große UMTS-Netz in Betrieb nehmen.

Bis Ende 2004 sollen schon 6 Mio. Japaner mobile Breitbanddienste nutzen, und dafür fleissig bezahlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: winni2001
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Netz, UMTS
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen
Erster Führerloser Flieger im Betrieb



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama warnt Donald Trump in seiner letzten Rede vor Invasionen
Kiel: Mann zündet Frau vor Krankenhaus an - Festnahme
Berlin: Männer treten Frau die Treppe herunter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?