27.03.01 15:50 Uhr
 55
 

Entdeckung bei Heuschrecken kann die Zerstörung von Ernten vermeiden

Forscher haben den Grund für das Schwärmen von Heuschrecken herausgefunden.
Zoologen haben an den Hinterbeinen der Heuschrecken Haare entdeckt, die berührungsempfindlich sind.

Wenn Heuschrecken in Gruppen aufeinander treffen, werden diese Haare stimuliert und machen aus den Einzelgängern die gefürchteten Schwärme, die in wenigen Stunden ganze Ernten vernichten können.

Da das Nervensystem von Heuschrecken über Chemikalien kommuniziert, könnte der Einsatz von Chemikalien, die diesen Prozess blockieren, die Schwarmbildung von Heuschrecken verhindern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: zornworm
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Entdeckung, Zerstörung, Ernte, Heuschrecke
Quelle: news.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Elite-Uni Harvard denkt, dass sie den nächsten Albert Einstein gefunden hat
Dortmund: Studiengang "Flüchtlingshilfe" ins Leben gerufen
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Neues Gesetz sieht bezahlten Menstruationsurlaub für Frauen vor
Die Grünen sind gegen ein pauschales Verbot von Kinderehen
Arbeitsagentur zahlte auch Sprachkurse für Säuglinge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?