27.03.01 15:39 Uhr
 246
 

BMW: Rückrufaktion

BMW F 650 GS- Treiber werden in die Werkstatt gebeten, da sich der hintere Bremssattel verdrehen kann. Da es dadurch zu Undichtigkeiten im Bremssystem kommen kann, wird eine Verstärkung der Bremsmomentabstützung eingebaut.

Fahrer/innen der Modelle R 1150 GS und R 1100 S wird lediglich nahegelegt die Software zur Abgasreinigung modifizieren zu lassen (ebenso kostenlos), da im unteren Teillastbereich, die Abgaswerte der Kats nicht stimmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vostei
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: BMW, Rückruf, Rückrufaktion
Quelle: www.motorradonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

20 soziale Rechte: Flexible Arbeitszeiten in ganz Europa für Eltern geplant
Schweiz: Weltgrößter Zementhersteller bezahlte Terrorgruppen in Syrien
Nach Referendum wirbt Türkei wieder um Wirtschaftshilfe aus Deutschland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Polizei führt zehn Jahre alten autistischen Jungen in Handschellen ab
Kriminalstatistik: Deutliche Steigerung der Ausländerkriminalität
"FAZ"-Initiative will Bundestagswahlbeteiligung auf 80 Prozent hieven


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?