27.03.01 15:09 Uhr
 161
 

Aspirin löst auch Asthma aus

Daß Acetylsalicylsäure (Aspirin) Asthma-Anfälle auslösen kann, ist bekannt, aber geschieht wesentlich häufiger, als man bisher angenommen hat.

Betroffen sind vor allem Frauen, die oft noch nicht einmal vermuten, daß ein Zusammenhang da besteht.

Auf europäischer Ebene gibt es eine Datenbank, in der bisher 500 Patienten mit dem sogenannten 'ASS-Asthma' erfaßt sind.

Danach sind 70 % Frauen und 15 % aller Patienten davon wußten nichts von ihrer ASS-Unverträglichkeit.

Der typische Verlauf beginnt mit einer Rhinitis, danach folgt nach 2 Jahren normales Asthma und in weiteren 3 Jahren entwickelt sich das ASS-Asthma. Bei 60 % von ihnen kommen noch Nasenpolypen hinzu.

COX-2-Hemmer könnten eine Alternative sein.


WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Asthma
Quelle: www.aerztezeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher: Extreme Diät kann Typ 2 Diabetes wieder heilen
Probleme bei der Vollnarkose an Uniklinik Magdeburg: Patienten wachen zu früh auf
WHO-Prognose: Bis 2050 weltweit über 150 Millionen Menschen an Demenz erkrankt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?