27.03.01 14:46 Uhr
 44
 

Unangekündigte Releases von KDE und der Kernel-Gruppe erschienen

Still und heimlich gab es bei KDE und der Kernel-Gruppe ein Update. KDE hat auf seinen Servern die neue Version 2.1.1 zur Verfügung gestellt.

Ebenso hat das Kernel-Team eine weitere stabile Version auf seine Server geladen.

KDE hat vorallem an Bugfixes gearbeitet, und ca. 30.000 Code Zeilen verändert. Der neue Kernel 2.2.19 wurde von den Programmierern vorallem im Bereich ISDN erweitert.


WebReporter: kleinenase
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Gruppe, Release
Quelle: www.pro-linux.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Tesla ist Schuld an weltweitem Batterie-Engpass
Ex-Facebook-Manager: "Meine Kinder dürfen den Scheiß nicht nutzen"
Tinder sperrt angeblich Accounts von Transgender-Usern



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?