27.03.01 14:15 Uhr
 6.213
 

Lesbische Lehrerin von Schülern fertig gemacht

Eine lesbische Lehrerin wurde von ihren Schülern so lange fertig gemacht, bis sie ihrem Job nicht mehr nachgehen konnte. 5 Jahre lang wurde sie von ihren Schülern beschimpft.

Die Lehrerin will beim Gerichtshof Entschädigung einklagen. Der Arbeitsgericht entschied, dass die Anklage nicht durch das geschlechtliche Diskriminierungsgesetz gedeckt ist.

Sie wurde diskriminiert, weil sie lesbisch ist und nicht weil sie eine Frau ist. Das Gesetz sollte aber auch für Homosexuelle gelten.


WebReporter: icewall
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Schüler, Lehrer
Quelle: www.ananova.com


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Massiver Stellenabbau: SPD-Chef Martin Schulz bezeichnet Siemens als "asozial"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?