27.03.01 14:13 Uhr
 752
 

Microsoft verweigert Windows XP - Programmierer stink sauer

Riesenärger gibt es momentan um Windows
XP, da Microsoft die neue Beta-Version
nicht an Software-Entwickler ausgeben will.

Für ca. 2500 Dollar können
Software-Entwickler das sogenannte
'Microsoft Developer Network' (MSDN)
kaufen und bekommen dafür immer die
aktuellen Beta-Versionen, um eigene
Software für die neuen Windows Versionen
zu programmieren.

In der MSDN-News-Group befindet sich von
James van Eaton dem Programmmanager von
MSDN ein Posting, in dem zu lesen ist,
damit die neue Version von Windows XP
erst an Entwickler ausgegeben wird, wenn
die CDs an die Abonnenten ausgeliefert
wurden


WebReporter: kleinenase
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Windows, Programm, XP, Windows XP, Programmierer
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trotz Support-Ende: Microsoft bringt Notfall-Patch für Windows XP
Mozilla Firefox: Ab März 2017 kein Support mehr für Windows XP und Vista
Und es läuft immer noch - Windows XP wird 15 Jahre alt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trotz Support-Ende: Microsoft bringt Notfall-Patch für Windows XP
Mozilla Firefox: Ab März 2017 kein Support mehr für Windows XP und Vista
Und es läuft immer noch - Windows XP wird 15 Jahre alt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?