27.03.01 13:31 Uhr
 12
 

DoubleClick mit Sicherheitslücken

Die führende Onlinewerbeagentur DoubleClick wurde Opfer eines Hackerangriffs.

Das französische Online-Magazin Kitetoa führte den Angriff auf die Server von DoubleClick durch und stellte dabei fest, dass mindestens drei Server erhebliche Sicherheitslücken aufweisen. Die Methoden, die benötigt werden, um in die Server von DoubleClick einzubrechen, seien nicht aufwendig und in Hackerkreisen weit verbreitet, so dass der Onlineagentur zu geringe Sicherheitsmassnahmen unterstellt werden können.

Ein Unternehmenssprecher von DoubleClick bestätigte die Angriffe, betonte aber, dass keine Kundendaten entwendet oder beschädigt wurden. Es sei lediglich gelungen, auf einem Microsoft Information Server ein Programm zu installieren. Der Sprecher wies jegliche Vorwürfe, dass DoubleClick nicht ausreichend Wert auf Datensicherheit legen könnte, zurück und gab an, dass das Unternehmen ständig neueste Sicherungssysteme integriere.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Sicherheit, Sicherheitslücke, Double
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?