27.03.01 13:31 Uhr
 12
 

DoubleClick mit Sicherheitslücken

Die führende Onlinewerbeagentur DoubleClick wurde Opfer eines Hackerangriffs.

Das französische Online-Magazin Kitetoa führte den Angriff auf die Server von DoubleClick durch und stellte dabei fest, dass mindestens drei Server erhebliche Sicherheitslücken aufweisen. Die Methoden, die benötigt werden, um in die Server von DoubleClick einzubrechen, seien nicht aufwendig und in Hackerkreisen weit verbreitet, so dass der Onlineagentur zu geringe Sicherheitsmassnahmen unterstellt werden können.

Ein Unternehmenssprecher von DoubleClick bestätigte die Angriffe, betonte aber, dass keine Kundendaten entwendet oder beschädigt wurden. Es sei lediglich gelungen, auf einem Microsoft Information Server ein Programm zu installieren. Der Sprecher wies jegliche Vorwürfe, dass DoubleClick nicht ausreichend Wert auf Datensicherheit legen könnte, zurück und gab an, dass das Unternehmen ständig neueste Sicherungssysteme integriere.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Sicherheit, Sicherheitslücke, Double
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ein Verbraucher bekommt 30.000 Likes für bösen Facebook-Post an Aldi-Süd
Google zahlt Frauen offenbar geringere Gehälter als Männern
Großbritannien: IT-Problem - British Airways streicht Flüge



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Hinterhältige Attacke auf Polizisten
Bundeswehr testet Uniform für Schwangere
Orkan in Moskau: Mehrere Tote durch Unwetter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?