27.03.01 13:31 Uhr
 5
 

BMW: Ergebnis um über 65% gesteigert

Die BMW AG hat im abgelaufenen Geschäftsjahr das Ergebnis vor Steuern und Zinsen um 69,5 Prozent auf 1,58 Mrd. Euro gesteigert. Dies gab das Unternehmen heute auf der Bilanzpressekonferenz bekannt.

Demnach ist der Gewinn je Aktie von 1,01 Euro im Vorjahr auf 1,63 Euro gestiegen. Außerdem ist das Unternehmen nach den Worten von Konzernchef Joachim Milberg überzeugt, dass die BMW Group über das gesamte Jahr 2001 bei Absatz, Umsatz und Ertrag weiter zulegen wird. Im ersten Quartal des laufenden Jahres seien die Auslieferungen bereits von 202.000 Fahrzeugen im Vorjahreszeitraum auf 219.000 gestiegen.

Im Jahre 2000 sah es nicht so gut aus in München. Trotzdem habe der 'Inseltrip' mit Rover BMW letztlich weniger gekostet als erwartet, sagte der Finanzchef des Unternehmens Helmut Panke weiter. sein. Man könne unter die Angelegenheit Rover einen finanziellen Schlussstrich ziehen, auch wenn mit dem Rover-Käufer Phoenix noch über die Bewertung der übernommenen Anlagen beraten werde. Dennoch seien in den Gesamtkosten von rund 4,1 Mrd. Euro bereits der Erlös aus dem Verkauf von Land Rover an Ford und die bei BMW verbliebenen Vermögenswerte berücksichtigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: BMW, Ergebnis
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

20 soziale Rechte: Flexible Arbeitszeiten in ganz Europa für Eltern geplant
Schweiz: Weltgrößter Zementhersteller bezahlte Terrorgruppen in Syrien
Nach Referendum wirbt Türkei wieder um Wirtschaftshilfe aus Deutschland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israels Premier will kein Treffen Sigmar Gabriels mit Menschenrechtsorganisation
Paraguay: Millionenbeute bei Jahrhundertraub
Serien-Hinrichtung in Arkansas: Erstmals zwei Menschen an einem Tag exekutiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?