27.03.01 12:01 Uhr
 66
 

Suchtbekämpfung

Frauen und Männer sind gleichermaßen dazu bereit ihrem Partner beizustehen, wenn er eine Sucht bekämpft. Man stellte nun aber fest, dass Frauen und Männer dies auf unterschiedliche Weise tun. Frauen sind dann viel konsequenter zu ihrem Partner.

Frauen können ihrem Partner eher erklären und beibringen, dass er alleine gegen die Sucht ankämpfen muss und will.
Männer sind gegenüber ihrer Partnerin dabei etwas nachsichtiger.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sugar22
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Sucht
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit größte Gesundheitsstudie: Falsche Ernährung verkürzt das Leben
Gesundheitsstudie: Lebenserwartung erhöht sich
Fürth: Pferd darf zu sterbender Frau ins Krankenhaus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?