27.03.01 11:45 Uhr
 7
 

Gescheitert - Die Berliner Opernreform

Die Berliner Opernreform wurde vom künftige Intendant der Deutschen Oper, Udo Zimmermann, als gescheitert erklärt. Damit müssten die drei Häuser weiterhin 'für sich kämpfen'.

Zimmermann kann durch dieses Scheitern nicht langfristig kalkulieren, da die finanzielle Belastungen für Berlin nun weiterhin bestehen würden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SaschaStaab
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Berlin
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea giftet gegen Barack Obama: "Soll sich aufs Einpacken konzentrieren"
Bundesverfassungsgericht entscheidet: Rechtsextreme NPD ist nicht verboten
Donald Trump führt Gespräch mit Sohn von Martin Luther King



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DSDS-Kandidat wird sofort nach Auftritt verhaftet
Pilgerstätte Pinzgau: Einsiedelei sucht per Jobangebot nach neuem Eremiten
Miami: Schützen feuern in Menge bei "Martin Luther King Day"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?