27.03.01 11:17 Uhr
 584
 

Französisch immer unbeliebter als Diplomatensprache

Eine Umfrage der UN hat ergeben, dass die meisten Diplomaten und Botschafter ihre Korrespondenz am liebsten in Englisch abhalten.

Vor einigen Jahren noch, lagen die beiden Sprachen fast gleich auf, nun verliert das Französische immer mehr an Boden.

Die Befragten hatten nur die Wahl zwischen Englisch, Französisch und Spanisch, da die anderen drei offiziellen Sprachen der UN nicht von allen Programmen gelesen werden können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: smilke
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Französisch, Diplomat
Quelle: www.thestar.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bangkok: Hype um deutsche Küche
Begriff "Opfer" soll durch "Erlebende sexualisierter Gewalt" ersetzt werden
Künstler Ai Weiwei mahnt: "Jeder könnte ein Flüchtling sein"