27.03.01 11:17 Uhr
 584
 

Französisch immer unbeliebter als Diplomatensprache

Eine Umfrage der UN hat ergeben, dass die meisten Diplomaten und Botschafter ihre Korrespondenz am liebsten in Englisch abhalten.

Vor einigen Jahren noch, lagen die beiden Sprachen fast gleich auf, nun verliert das Französische immer mehr an Boden.

Die Befragten hatten nur die Wahl zwischen Englisch, Französisch und Spanisch, da die anderen drei offiziellen Sprachen der UN nicht von allen Programmen gelesen werden können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: smilke
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Französisch, Diplomat
Quelle: www.thestar.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2016 verkaufte Wolfgang Amadeus Mozart die meisten CDs
70. Geburtstag: Lucky Luke hatte in erstem Comic Halbglatze und rauchte
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Güllner blamiert sich erneut mit FORSA Umfrage
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?