27.03.01 09:58 Uhr
 0
 

Iberia verschiebt Börsengang

Ob die spanische Fluggesellschaft Iberia tatsächlich am 3. April an die Börse gehen wird, wird sich wahrscheinlich erst am Sonntag entscheiden. Im Moment steht der Börsengang aufgrund schleppender Nachfrage auf der Kippe.

Da dies jetzt allerdings schon der dritte Anlauf für den Gang an die Börse ist, nachdem er im vergangenen Jahr bereits zweimal abgesagt wurde, wäre eine erneute Absage ein schwerer Schlag für das Unternehmen.

Die bisher vorgegebene Preisspanne liegt bei 1,71-2,14 Euro. Falls der Börsengang wirklich stattfindet, soll der Preis am 1. April bekannt gegeben werden.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Börse, Börsengang, Iberia
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Zweitwichtigster Importpartner: Thailand stoppt gesamten Handel mit Nordkorea
Gewerkschaft Cockpit ruft Ryanair-Piloten zu Streik auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?