27.03.01 09:38 Uhr
 0
 

Takeda bedient sich aus HGSI-Sammlung

Human Genome Sciences gab heute bekannt, dass Takeda Chemicals Inc. ungefähr 100 Targets ausgewählt hat, um sie in der Antikörper-Arzneimittelforschung einzusetzen.

Die Targets sind von besonderem Interesse für Takeda, da sie auf mehreren therapeutischen Gebieten auf denen Takeda tätig ist zum Einsatz kommen. Dabei handelt es sich um Diabetes, kardiovaskuläre Krankheiten, Knochen- und Gelenkkrankheiten, Störungen des zentralen Nervensystems, urogenitale Krankheiten und Allergien.

Takeda, das grösste pharmazeutische Unternehmen in Japan, ist einer von fünf strategischen Partner von HGSI, die seine Gensammlung nutzen. Durch die Vereinbarung von 1995 mit Human Genome Sciences wurde Takeda eines der ersten bedeutenden Pharmazieunternehmen, das eine breit angelegte strategische Allianz einging, um an Genominformationen zu gelangen.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Sammlung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Mitarbeiter sollen Gehalt in Bitcoin ausbezahlt bekommen
Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?