27.03.01 09:10 Uhr
 91
 

Greenpeace protestiert gegen genmanipulierten Fisch

Die amerikanische Behörde zur Freistellung von Produkten und Medikamenten 'Food and Drug Administration' erwägt, genmanipulierten Fisch zum Verkauf freizugeben.

Greenpeace plant nun Proteste auf einer Messe für Fisch und Meeresfrüchte in Boston.


Kimberly Wilson, ein Greenpeace Mitglied sagt, dass sie fürchten, dass dieser genmanipulierte Fisch nicht sicher ist, und dass es schlimme Folgen für die natürliche Evolution hätte, würde einer dieser Fische ins offene Meer gelangen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: smilke