27.03.01 08:59 Uhr
 24
 

Brutaler Mord - Wenn der Traum von Spanien zum Albtraum wird

Spanien: Die Leiche einer 25jährigen Belgierin haben Polizeibeamte am vergangenen Dienstag in einer Schlucht nahe der Zufahrt von der Nationalstraße N-332 zur Urbanisation Mascarat auf dem Gemeindegebiet Altea sichergestellt.

Die Identifizierung der Toten, deren Gesicht durch Schlagverletzungen fast völlig zerstört ist, wurde erleichtert, weil ihr belgischer Lebensgefährte sie wenige Stunden vor dem Fund bei der Polizei als vermißt gemeldet hatte.

Die Tote wies auch am Körper Spuren von Gewalt, vermutlich von Schlägen, auf. Der Belgier wurde nach einem mehrstündigen Verhör als Tatverdächtiger festgenommen. Eine Obduktion soll die genaue Todesursache des Opfers klären.


WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mord, Spanien, Traum, Brutal, Albtraum
Quelle: www.pobladores.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?