27.03.01 08:17 Uhr
 252
 

Japan "verschiebt" Feiertage zum Wohle der Wirtschaft

Um den Konsum in Japan anzuregen, werden zwei nationale Feiertage auf den Wochenanfang verlegt. So soll die japanische Bevölkerung mehr Zeit für sich haben.

Die Regierung spekuliert darauf, dass durch diesen 'Trick' die Konsumenten mehr Zeit haben, um ihr Geld in Läden und Freizeitangebote umzusetzen. Über einen Gesetzesantrag wird bereits nachgedacht.

Die Sache könnte sich rechnen: Bisher liegt der Konsum bei 60% und leistet somit einen erheblichen Beitrag zur japanischen Wirtschaft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: [Bine]
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wirtschaft, Japan, Feier, Feiertag
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Frauen verdienen weniger als Männer, obwohl sie mehr Arbeit leisten
Eon muss 100.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung zahlen
Staat spart Milliarden bei Hartz-IV durch Sanktionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen
Staples Deutschland leidet unter zunehmender Konkurrenz
Hat Leak der WhatsApp-Gruppe der AfD Konsequenzen für beteiligte Polizisten?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?