26.03.01 23:59 Uhr
 26
 

Kurioser Fall: Deutscher tot aufgefunden - hinter dem Fremdenverkehrsbüro

Ein deutscher Mann(48) wurde von Passanten im Yachthafen der Hafenstadt Piräus hinter der Zentrale für Fremdenverkehr gefunden. Der Mann war bereits tot.

Die deutsche Botschaft in Athen wurde bereits benachrichtigt. Jedoch gibt es noch keine genauen Informationen über die Todesursache des Mannes.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Flyrox
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutsch, Tod, Fall, Deutscher, Kurios, Fremdenverkehr
Quelle: www.griechenlandaktuell.gr

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?