26.03.01 23:35 Uhr
 114
 

T-Online zeigt sich kommunikativ?

T-Online stellt TOM auf der Cebit vor. TOM ein kleiner Messenger für Windows und WAP soll neue Maßstäbe setzen. Er beherrscht alle gängigen Standardfunktionen (WHO'S ONLINE, Dateien schicken usw.)

TOM-Anwender sollen sich auch bei ICQ und MSN einloggen können, bezüglich der Kompatibilität zu weiteren Messenger-Programmen führt T-Online laut Sprecher Michael Schlechtriem derzeit Gespräche.

Die Windows Ausgabe befindet sich zur Zeit noch in der BETA und ist auf dem Service-Bereich von http://www.t-online.de zu finden. Voraussetzung: DFÜ Verbindung über T-Online Software 3.0 und Internet Explorer 4.


WebReporter: CnCTraXX
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Online
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Tesla ist Schuld an weltweitem Batterie-Engpass
Ex-Facebook-Manager: "Meine Kinder dürfen den Scheiß nicht nutzen"
Tinder sperrt angeblich Accounts von Transgender-Usern



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Todesursache bekannt: Modedesigner Otto Kern stürzte aus zehntem Stock
Angelina Jolie angeblich mit Frau liiert
Google-Ranking: 2017 war Donald Trump die meistgesuchteste Person


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?