26.03.01 22:58 Uhr
 12
 

Ärztestreiks beginnen mit Blutspendeaktion

Sachsens niedergelassene Mediziner und Psychotherapeuten haben am Montag mit ihrer Protestwoche begonnen.

Mit dem Streik wollen die Ärzte noch einmal auf die sich ihrer Ansicht nach weiter verschlechternde ambulante Versorgung in den neuen Ländern hinweisen. Den Auftakt für die Protestwoche bildete in Sachsen eine Blutspendeaktion.

Ärzte und ihre Mitarbeiter spendeten als Zeichen der Solidarität mit ihren Patienten Blut. Bis Freitag wird ein Vertretungsdienst die Betreuung der Patienten in den bestreikten Praxen übernehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Yatar
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Arzt, Blutspende
Quelle: www.mdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV gewinnt mit 2:0 in Darmstadt
Marvels "Inhumans" haben einen Veröffentlichungstermin bei ABC erhalten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?