27.03.01 00:14 Uhr
 68
 

Lebensrettung durch Darmspiegelung

Eine regelmäßige Darmspiegelung (Koloskopie) könnte 27.000 aller 30.000 Dickdarmkrebs-Toten pro Jahr retten.
Dies meint ein Professor aus München.

Durch diese minutenlange und fast schmerzfreie Früherkennung ist der Krebstumor bei 90 Prozent aller 52.000 daran Erkrankten fast immer heilbar.
Nur der Lungenkrebs trifft die Männer häufiger, der Brustkrebs die Frauen.

Meist ist falsche Ernährung, ein Mangel an Bewegung und Übergewicht am Dickdarmkrebs Schuld.


WebReporter: pumaq
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Leben, Lebensrettung
Quelle: www.pharmazeutische-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit
Studie: Je älter die Mutter bei der Geburt desto kinderloser die Töchter
Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?