26.03.01 20:55 Uhr
 69
 

Oscar-Verleihung ein Flop

Die schlechtesten Einschaltquoten seit 1986 mussten gestern Nacht die amerikanischen TV-Sender verzeichnen, welche das Medien-Spektakel übertrugen. Nur 29,2 Prozent aller Zuschauer liessen sich die Filmpreis-Show nicht entgehen.

Schuld an dem lauen Interesse sind nach den Analysten die schlechten Filme der vergangenen Jahre und vielleicht auch die Drohung gleich zu Beginn der Show, dass die nachfolgende Sendung über fünf Stunden dauern würde. Da schalteten gleich einige ab.

Das war allerdings nur ein Moderationsgag des Komikers Steve Martin.


WebReporter: Ranata
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Oscar, Verleihung, Flop
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kasachstan: "Borat"-Erfinder zahlt Strafe für Touristen in knappen Mankinis
Brigitte Nielsen, die Ex-Frau von Sylvester Stallone, bestreitet Sexvorwurf gegen ihn
Reporter verzweifelt: Riesenpanne bei Livestream von Stadionsprengung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab
Wenn man die Handynummer von Lothar Matthäus erbt
Polen: Baby hat bei Geburt drei Promille im Blut


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?