26.03.01 20:44 Uhr
 3
 

Die Schiri-Emanzipation in Australien

Krug und Merk könnten, wären sie Australier, ihren Job mit weiblichen Schiedsrichtern teilen. Am Montag beschloss der australische Verband die Schiedsrichter-Emanzipation in der ersten australischen Liga.

Jetzt können auch Frauen pro Saison 200.000 DM fürs Pfeifen verdienen. Dies konnten bisher nur Männer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: A.C.K.2001
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Australien, Schiedsrichter
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: DFB bewirbt sich offiziell um EM 2024
Fußball: BVB-Star Pierre-Emerick Aubameyang würde "nie zu Bayern" wechseln
Fußball: Peer Mertesacker bleibt bei Arsenal London



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: 75 Millionen Euro Diamantenraub - Festnahmen nach zwölf Jahren
Kongress von Rechtspopulisten in Koblenz - "Erwachen der Völker"
Schwäbische Erotik: "Gekocht hab i nix, aber guck, wie i dalieg’"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?