26.03.01 19:46 Uhr
 28
 

Hauptmahlzeit unterwegs? Nicht für drei Viertel aller Deutschen

Nach einer repräsentativen Forsa-Umfrage im Auftrage des 'Fit for Fun' Magazins nehmen unter der Woche 73 Prozent der Deutschen ihre Hauptmahlzeit lieber in ihren eigenen vier Wänden zu sich.

Der Generationenwechsel macht sich aber auch hier bemerkbar. Die über 60-jährigen essen zu über 93 Prozent lieber zu Hause.
Auch Unterschiede zwischen den Geschlechtern sind gemessen worden.

Bei allen besteht Einigkeit in der Vermeidung der Einnahme ihrer Hauptmahlzeit an Imbissbuden oder bei Fast-Food-Ketten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pumaq
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Deutsch, Viertel
Quelle: www.medizin-forum.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Knochen: Osteoporose ist tückisch und unheilbar
Tumorviren entdeckt: US-Forscher erhalten Paul-Ehrlich-Preis
Test: Fast alle schwarzen Teesorten fallen wegen Pestiziden durch



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jaki Liebezeit, Ex-Schlagzeuger der Band Can, ist tot
Verfassungsrechtler klagen gegen Donald Trump wegen dessen Hotel-Imperiums
CSU-Politikerin Ilse Aigner fordert von Medien ein Ende des "Trump-Bashings"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?