26.03.01 19:37 Uhr
 4
 

Die Bierhoff-Krisen-Story

Deutschland - Albanien, Samstag, 24.3.01, Leverkusen, BAYARENA, vielleicht das letzte Bierhoff-Länderspiel bis auf weiteres. Er schaffte es, den Ball aus einem halben Meter per Kopf über den Kasten zu köpfen, nachdem Deislers Flanke verunglückte.

Die Kritik des Volkes wächst, Völler meint, ihm fehle jedes Selbstvertrauen. Wen wunderts, das Publikum buhte ihn aus und hatte sogar Recht. Nach 45 Minuten wurde er ausgewechselt. Es war eine Auswechslung, die Bierhoff vor weitern Fehlern bewahrte.

Zurück zur Deislerflanke. Es wäre so einfach gewesen. Wäre der drin gewesen, wäre es wohl der Abend des Olli Bierhoff geworden. Allerdings will Völler ihn nicht fallen lassen. Ein Kapitän wird dies wegstecken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: A.C.K.2001
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Krise, Oliver Bierhoff, Story
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: DFB-Manager Oliver Bierhoff plädiert für Abschaffung der Abseitsregel
Fußball-EM: Oliver Bierhoff findet Mehmet Scholls Kritik an Trainer "unmöglich"
Fußball-EM: Oliver Bierhoff rechtfertigt umstrittenen Slogan "Vive la Mannschaft"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: DFB-Manager Oliver Bierhoff plädiert für Abschaffung der Abseitsregel
Fußball-EM: Oliver Bierhoff findet Mehmet Scholls Kritik an Trainer "unmöglich"
Fußball-EM: Oliver Bierhoff rechtfertigt umstrittenen Slogan "Vive la Mannschaft"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?