26.03.01 19:36 Uhr
 7.467
 

Wird auch unsere Festplatte bald "vergewaltigt" und "amputiert"?

Nun gehen amerikanische Verfassungsschützer auf die Barrikaden. Auslöser hierfür ist, dass die Hersteller allen ernstes vor haben, Festplatten so zu konzipieren, dass man nur noch ausgewählte Dateien darauf speichern kann.

Doch nicht der PC-Besitzer wählt diese Dateien aus, sondern die Unternehmen. So will man verhindern, dass illegale Software und Spiele auf dem eigenen PC gespeichert werden können.

Laut den Verfassungsschützern verstößt dies jedoch gegen grundlegende Rechte der Menschen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: c.h.r.i.z
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Festplatte, amputiert
Quelle: www.newsbyte.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Kultur: Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt Kind
Güllner blamiert sich erneut mit FORSA Umfrage
Österreich: Wegen Frauen und Gebildeten hat Van der Bellen die Wahl gewonnen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?