26.03.01 18:33 Uhr
 526
 

Studenten haben zuviel Geld? Kultsänger wirbt für Bafög

Die staatliche Förderung Bafög soll nach der neusten Reform auf einen Höchstsatz von 1.410 DM ansteigen. Diese finanzielle Hilfe soll es Studenten ermöglichen, sich das Studium zu finanzieren.

Doch gerade einmal 60% der Studenten, die einen Anspruch auf dieses Geld haben, nehmen das Angebot war. Dies soll sich nun ändern. Der Kultsänger Guildo Horn, der selber durch Bafög studieren konnte, wirbt in einer großangelegten Aktion.

Die Ministerin unterstützt die Kampagne von Guildo Horn mit 1,3 Mio. Mark. Er soll den Abiturienten wieder neue Lust auf das Studium geben und das Bafög attraktiver machen. Geplant sind Plakataktionen und Anzeigen.
Slogan:'Du erreichst dein Ziel'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: [pOLiT]-neWs
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Geld, Student, BAföG
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag beschließt Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit
USA: Anti-Klimaschutz-Dekret - Umweltschützer verklagen Trump-Regierung
Italien: Neues Gesetz sieht bezahlten Menstruationsurlaub für Frauen vor



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag beschließt Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit
Hessen: Geld für gute Noten - 44-Jähriger soll Abiturzeugnisse gefälscht haben
Freiburg: Schon wieder ein Treppentreter - 18-Jähriger attackiert zwei Männer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?