26.03.01 17:25 Uhr
 15
 

Mediziner im Osten im Streik - Sie wollen mehr Geld-

In den neuen Bundesländern wollen jetzt die Ärzte es nicht mehr hinnehmen, dass ihre medizinische Leistung weniger vergütet wird als im Westen.

In Leipzig wurde erstmals dagegen protestiert. Die Mediziner verlangen eine Honoraranhebung. Es sind Beträge von 600 Millionen im Jahr im Gespräch.

Mit dieser Summe sind die Mediziner immer noch nicht mit den Kollegen im Westen gleichgestellt . Man will die unterschiedliche Bezahlung nicht mehr dulden.