26.03.01 16:39 Uhr
 42
 

F1: Traktionskontrolle mehr ein Problem als ein Fortschritt

Es sind nur noch ein paar Wochen, bis die Traktionskontrolle offiziell benutzt werden darf.

Teams, die es geschafft haben dieses Verbot zu umgehen, dürfen ihre Entwicklung, die Millionen gekostet hat, in den Müllkorb schmeissen.

Denn die echte Traktioskontrolle ist besser aber hat dafür auch mehr Probleme für die Teams. Die Technik muß bei den meisten Autos geändert werden und noch einiges mehr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Olivier Panis
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Problem, Fortschritt
Quelle: www.f1total.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League
Fußball: Everton-Hooligan prügelt in Stadion mit seinem Kind auf dem Arm
Fußball: Mesut Özil soll seinen Wechsel zu Manchester United verraten haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?