26.03.01 16:31 Uhr
 139
 

Peinlicher Fehler bei eBay - Haben die User wirklich zu viel bezahlt?

Nach letzten Angaben, gab es bei eBay einen Programmfehler, der dazu führte, dass die User doppelt bezahlen mussten.

Normalerweise bezahlt der User, wenn er was anbietet nur einmal einen gewissen Betrag, mit dem er dann sein Angebot online stellen kann. Wenn es kein Gebot dafür gab, hat der User diese Auktion in eine 2. Runde geschickt.

Nach den Regeln zu Folge muss der User bei der 2. Runde keine Gebühr bezahlen, aber genau das ist durch diesen Programmfehler passiert. Den Usern wurde damit sozusagen die doppelte Summe abgezogen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cyberexxflixx
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: eBay, Fehler, User, Peinlichkeit
Quelle: www.newsbyte.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Minecraft": Zahlreiche Fake-Apps werben für betrügerische Webseiten
Reaktion auf Datenschutzgesetz: Browserverläufe von US-Politikern aufkaufen
"Star Wars Battlefront 2" nun offiziell angekündigt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Neues Gesetz sieht bezahlten Menstruationsurlaub für Frauen vor
Die Grünen sind gegen ein pauschales Verbot von Kinderehen
Arbeitsagentur zahlte auch Sprachkurse für Säuglinge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?