26.03.01 16:09 Uhr
 44
 

Dieser Musterprozesse könnte die Domainvergabe revolutionieren

Sachsens Mini-Präsi, Kurt Biedenkopf, stand mit seinem Streit um eine Internetdomain erst vor kurzem vor Gericht - und gewann. Die Domain kurt-biedenkopf.de mußte vom Besitzer freigegeben werden.

Jetzt plant Biedenkopf eine weitere Klage, diesmal vor dem BGH. Demnach soll jeder bei der Registrierung von Domainnamen seine Rechte an dem Namen nachweisen müssen.

Angeblich soll Promis dadurch die lästige Prozessiererei vor Gericht erspart werden.


WebReporter: www.sedo.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Domain, Muster
Quelle: www.sedo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Black Friday": Amazon-Mitarbeiter von Verdi zu Streiks aufgerufen
Paypal: Bundesgerichtshof stärkt Rechte der Verkäufer
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twilight-Star Kellan Lutz hat geheiratet
AfD und FDP drängen auf Begrenzung von Familiennachzug
"Game of Thrones"-Star findet Aufregung um Sex-Szenen unverständlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?