26.03.01 14:09 Uhr
 668
 

Cannabis hilft

Schon im 2. Jahrhundert nach Christus wurde bekannt, dass Cannabis ein Heilungsmittel ist. Heute ist es eher als Droge bekannt. Doch als Heilungsmittel wird es erfolgreich gegen Müdigkeit eingesetzt, ebenfalls bei Schlafstörungen.

Ein weiteres beliebtes Gebiet für die Einsetzung von Hanf ist der, denn Geschlechtstrieb anzuregen.

Durch neue Medikamente geriet der Hanf mit seiner Wirkung aber in die Vergessenheit, dann wurde er wieder als Droge und somit negativ bekannt.

Doch viele Ärzte und Wissenschaftler versuchen immer noch den Unterschied zwischen den Wirkungen (Heil- und Rauschmittel) klar zu machen und kontrollieren deshalb Cannabis sehr streng in verschiedenen Studien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lilistern
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Cannabis
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lieferengpässe bei wichtigstem Narkosemittel: Ambulante OPs drohen auszufallen
Gefälschte Lebensmittel: Europol-Fahnder entlarven Schummelnüsse und Fuselwein
Österreicher konsumieren weltweit am meisten Morphin



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Himalaya: Nach 47 Tagen wird vermisster Wanderer gefunden, Begleiterin ist tot
Fußball: Borussia Dortmund schlägt FC Bayern München in Pokalhalbfinale
Essen: Mann bei Ruhestörungeinsatz von Polizisten erschossen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?