26.03.01 13:47 Uhr
 13
 

Schlangen als Modegericht - die Ratten freuen sich

In China werden Schlangen als Delikatessen angeboten und auch die Galle kann man trinken. Die Tiere werden direkt am Tisch zubereitet. Sie werden dem Gast gezeigt, lebendig natürlich, und dann erst getötet.

So gehen in manchen Restaurants ca. 500 - 700 kg Schlangenfleisch über den Tisch.
Naturschützer warnen vor der Ausrottung einiger Schlangenarten. Es ist zwar eine traditionelle Speise, doch im Jahr der Schlange ist diese besonders begehrt.

Auch das vermehrte Auftreten von Ratten und Mäusen in Peking führt der dortige Naturschutz auf den vermehrten Verzehr der Schlangen zurück. In einigen Bezirken sind sie so selten, das sie eingeführt werden müssen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nisi
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Schlange, Ratte
Quelle: www2.tagesspiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Betrüger identifiziert: Spanische Behörden ermitteln gegen "Durchfall-Masche"
Deutsche Rentenversicherung: Immer mehr Menschen verbringen Ruhestand im Ausland
Ludwigshafen: Einwohner verhindern eine Helmut-Kohl-Allee



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?