26.03.01 13:47 Uhr
 13
 

Schlangen als Modegericht - die Ratten freuen sich

In China werden Schlangen als Delikatessen angeboten und auch die Galle kann man trinken. Die Tiere werden direkt am Tisch zubereitet. Sie werden dem Gast gezeigt, lebendig natürlich, und dann erst getötet.

So gehen in manchen Restaurants ca. 500 - 700 kg Schlangenfleisch über den Tisch.
Naturschützer warnen vor der Ausrottung einiger Schlangenarten. Es ist zwar eine traditionelle Speise, doch im Jahr der Schlange ist diese besonders begehrt.

Auch das vermehrte Auftreten von Ratten und Mäusen in Peking führt der dortige Naturschutz auf den vermehrten Verzehr der Schlangen zurück. In einigen Bezirken sind sie so selten, das sie eingeführt werden müssen.


WebReporter: Nisi
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Schlange, Ratte
Quelle: www2.tagesspiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?