26.03.01 13:21 Uhr
 13
 

Militante Künstler protestieren gegen Film-Verbot

Mehrere militante Künstlergruppen wollen unter der Führung der 'Concerned Artists of the Philippines' einen Protestmarsch an der Far Eastern University in Manila starten.

Der Grund: die philippinische Regierung hat den Film 'Life Show' verboten. Der Film zeigt das Leben von Sex-Show-Entertainern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: smilke
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film, Verbot, Künstler
Quelle: www.inq7.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Deutsches TV zeigt viele Filme zum 100. Geburtstag von Hollywood-Urgestein Kirk Douglas
Böhmermanns Gagschreiberin rechnet mit Sexismus ab: "Schuld ist meine Scheide"