26.03.01 13:21 Uhr
 13
 

Militante Künstler protestieren gegen Film-Verbot

Mehrere militante Künstlergruppen wollen unter der Führung der 'Concerned Artists of the Philippines' einen Protestmarsch an der Far Eastern University in Manila starten.

Der Grund: die philippinische Regierung hat den Film 'Life Show' verboten. Der Film zeigt das Leben von Sex-Show-Entertainern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: smilke
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film, Verbot, Künstler
Quelle: www.inq7.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erdogan ist sich Konsequenzen bewusst bei Einführung der Todesstrafe
Kein Kölsch für Nazis und AfD Wähler in Köln
Micaela Schäfer zieht vor Fitness-Trainer Honey blank



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf:Bande von sechs Männer prügeln 17-Jährigen halb tot - Täter unbekannt
Erdogan ist sich Konsequenzen bewusst bei Einführung der Todesstrafe
Kein Kölsch für Nazis und AfD Wähler in Köln


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?