26.03.01 13:21 Uhr
 13
 

Militante Künstler protestieren gegen Film-Verbot

Mehrere militante Künstlergruppen wollen unter der Führung der 'Concerned Artists of the Philippines' einen Protestmarsch an der Far Eastern University in Manila starten.

Der Grund: die philippinische Regierung hat den Film 'Life Show' verboten. Der Film zeigt das Leben von Sex-Show-Entertainern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: smilke
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film, Verbot, Künstler
Quelle: www.inq7.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trailer zum wohl letzten Action-Streifen mit Liam Neeson
Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Deutscher Trailer zum Horrorthriller "It Comes at Night" enthüllt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?