26.03.01 13:21 Uhr
 13
 

Militante Künstler protestieren gegen Film-Verbot

Mehrere militante Künstlergruppen wollen unter der Führung der 'Concerned Artists of the Philippines' einen Protestmarsch an der Far Eastern University in Manila starten.

Der Grund: die philippinische Regierung hat den Film 'Life Show' verboten. Der Film zeigt das Leben von Sex-Show-Entertainern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: smilke
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film, Verbot, Künstler
Quelle: www.inq7.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD/NPD´ler: Nach Jahrzehnte Inzest- Rechtsradikale fordern Sex (mit einer Frau)
Micaela Schäfer: Manager bei Frauentausch - Die ersten Bilder
Kurios: Höcke macht jetzt einen auf Opfer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU Naturschutz brutal: Zoo muss chinesische Kleinhirsche schlachten
Formel 1: "Ära Ecclestone beendet", Geschäftsführer entmachtet
Wie Hitler und Fritzl: Deutsche lieben Kindersex extrem :)


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?