26.03.01 13:18 Uhr
 26
 

Wegen Schummelei geschlagen und dann Selbstmord begangen

In Indien hat ein 14jähriger Junge Selbstmord begangen, weil er beim Schummeln während einer Prüfung erwischt wurde. Nachdem er erwischt wurde haben ihn drei Lehrer geschlagen.

Nachdem er sich von den Schlägen erholt hatte, erzählte er einem Mitschüler, daß er sich umbringen würde. Seine Leiche wurde kurze Zeit später aufgefunden.

Eine Lehrerin wurde bereits festgenommen, zwei andere Lehrkräfte der neunten Klasse sind seit Bekanntwerden des Vorfalls auf der Flucht.


ANZEIGE  
WebReporter: SummerOf69
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Selbstmord, Schummelei
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag beschließt Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit
Hessen: Geld für gute Noten - 44-Jähriger soll Abiturzeugnisse gefälscht haben
Freiburg: Schon wieder ein Treppentreter - 18-Jähriger attackiert zwei Männer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?